Archiv für den Autor: Gaby Studer

Stimmen vom Selbsthypnose-Kurs

Nach dem Selbsthypnosekurs:           Mit der Reduzierung meines Körpergewichts von fast 10 Kg hat sich bei mir vieles auf eine positive Seite hin verändert, ich habe mehr Lebensfreude, Selbstbewusstsein und körperliches Wohlbefinden! Erfreulicherweise kann ich mein Gewicht auch halten, obwohl ich mir zwischendurch eine grosse Portion Pommes gönne.  Danke und liebe Grüsse  S. S.             29.06.2016

*************************************************************************************************************************

Liebe Regina, zunächst einmal möchte ich Dir und Gaby nochmals für den Kurs danken. Er hat mir ganz neue Möglichkeiten erschlossen, wofür ich unglaublich dankbar bin. Da ich weiss, dass Ihr gespannt seid, wie es uns mit der Selbsthypnose ergangen ist hier mal eine kleine Zwischenbilanz nach etwas mehr als zwei Wochen. Ich habe versucht unter anderem an folgenden Themen zu arbeiten:

1. Essverhalten (Heißhunger, Essen zur Kompensation von Müdigkeit oder Frust, genügend Trinken etc…)

2. Ausgeglichenheit

3. Mehr Energie und Lust auf Bewegung

4. Selbstheilungskräfte

Obwohl ich häufig den Eindruck habe noch nicht richtig in die Hypnose rein zu kommen beziehungsweise am Wohlfühlort zu bleiben, sind die Ergebnisse verblüffend. Ich versuche jeden Tag mindestens einmal 1 bis 2 Mal ein kleines Zeitfenster für die SH zu finden. Ich merke sofort wenn ich ein zwei Tage es nicht gemacht habe, dann kommen alte Verhaltensmuster wieder durch.

Aber:
1. Bei meiner Lieblingshose geht der Knopf wieder locker zu. Die Lust auf Schokolade/Süßes ist total weg. Ich esse viel kleinere Portionen. Beim Trinken sind die Erfolge Tagesform abhängig. Ich habe mich neulich dabei ertappt, als den Küchenschrank wieder geschlossen habe und laut sagte: „Wiebke, dass willst du doch gar nicht“… Ich musste sehr Schmunzeln.

2. Die Häufigkeit mit der ich meine Kinder anschnautze hat um 90% abgenommen!!!!! Eine langjährige Freundin die mich sehr gut kennt sagte bei einem Treffen gestern spontan, sie hätte mich noch nie so entspannt und ausgeglichen erlebt.

3. Die Lust an Bewegung und mehr Energie merke ich an allen Ecken und Enden. Nur ein Beispiel auf dem Spielplatz war ich oft zu müde und antriebslos um mit den Kinder zu spielen. Jetzt habe ich endlich wieder die Energie mit ihnen zu spielen.

4. Eine Blasenentzündung die am Kommen war ist ohne Medikamente innerhalb von Stunden wieder abgeklungen. Ganz nebenbei ist mein Zahnfleischbluten verschwunden.

🙂 🙂 🙂  In diesem Sinne ganz herzliche Grüsse von Wiebke 

*************************************************************************************************************************

Der Selbsthypnosekurs bei Gaby Studer und Regine Helfenstein war ein wunderbares Erlebnis. Die Informationen und Uebungen waren leicht verständlich und haben uns den Unterschied der Showhypnose und die der medizinischen Hypnose gezeigt. Ich wende die Hypnose täglich an und habe eine Verbesserung meiner Probleme erfahren. Ich werde sicher wieder einen Kurs bei Ihnen besuchen. A.E.                     17.05.2015

Diverse Stimmen

„Seit meiner Kindheit litt ich unter Allergien, von Heuschnupfen bis zu Hautausschlägen, die ich trotz verschiedenster Therapien nicht los wurde… bis ich die Kinesiologie kennenlernte. Sicher kam die Besserung nicht über Nacht nach nur einer Behandlung, aber heute fühle ich mich wohl und kann unbeschwert und frei von allergischen Reaktionen den Frühling und die Erdbeeren geniessen.“
Brigitta aus Basel

Die Stimmen von Teilnehmern des Kurses „Reset“

„Nach der zweiten Resetbehandlung im Laufe des Vormittags sind meine Dauerohrschmerzen verschwunden.“

„Noch während des Kurses verschwanden meine momentanen Kopfschmerzen.“
B. aus Muttenz

„Ich habe die Reset-Methode nach dem Kurs zu Hause an mir selbst angewandt und ich fühle mich super: Nun habe ich keine Kopfschmerzen mehr!“
Y. aus Pratteln

„Ich litt noch unter Restschmerzen in der rechten Schulter von einem Sturz, als ich am Reset-Kurs teilnahm. Nach der Behandlung während des Kurses war alles besser beweglich und meine Schulter schmerzfrei.“
Lotti aus Dintikon

„Vor dem Reset-Kurs waren mein Ober- und Unterkiefer seitlich verschoben. Nach dem Kurs passten sie wieder aufeinander.“
Silvia aus St. Gallen

Stimmen von Teilnehmerinnen des Allergie/Intoleranz-Kurses

„Nie hätte ich gedacht, dass ich meine Tomaten-Allergie loswerden könnte. Am Kurs bei Gaby Studer übten wir das Gelernte. So wurde auch ich behandelt. Nach einer Woche wagte ich es, einen Teller Spaghetti mit Tomatensauce zu essen. Zu meiner grossen Freude und Erleichterung blieben die üblichen unangenehmen Reaktionen aus. Endlich kann ich meine geliebten Teigwaren mit Tomaten genussvoll essen.“
Yvonne aus Breitenbach

„Ich habe den Kurs Allergie/Intoleranz bei Gaby Studer besucht und war sehr überrascht. Einerseits über das umfassende Wissen und die grosse Kompetenz, andererseits über die Einfachheit der Methode. In meiner Praxis wende ich diese Technik gerne an und ich wie auch meine Kunden sind jedesmal verblüfft, wie gut sie wirkt.“
Cornelia aus Baden 

Vor ca. 7 Jahren war ich beim Joggen ohnmächtig zusammengebrochen. Im Spital wurde eine unbestimmte Allergie diagnostiziert. Beim Allergologen hatte der Allergietest unteranderem eine Unverträglichkeit auf rohe Äpfel und Birnen ergeben. Diese Früchte hatte ich bisher als Morgenmüesli gegessen und musste sie nun schweren Herzens aus meinem Menüplan streichen. Vor 2 Monaten habe ich nun den Kurs „Unverträglichkeiten, nach Dr. J. Scott“, bei Gaby Studer besucht. Dabei habe ich auch die Intoleranz auf Äpfel und Birnen behandelt.
Seither esse ich diese Früchte wieder täglich voller Freude!!!      Christina